ABSAGE 29.04.2020 Lesung mit Ulla Lenze

ABSAGE    29.04.2020     Lesung mit Ulla Lenze

Der Empfänger Ulla Lenze legt einen wirkmächtigen Roman über die Deutschen in Amerika während des Zweiten Weltkriegs vor. Die Geschichte über das Leben des rheinländischen Auswanderers Josef Klein, der in New York ins Visier der Weltmächte gerät, leuchtet die Spionagetätigkeiten des Naziregimes in den USA aus und erzählt von politischer Verstrickung fernab der Heimat. Vor dem Kriegseintritt der Amerikaner brodelt es in den Straßen New Yorks....

Mehr

fällt aus: 16.04.2020 Vortrag des Rundlingsverein und IG Bauernhaus Wendland im Künstlerhof

Vortrag: Dirk WübbenhorstNoch ein Fotoalbum: Die Fotos der Bauern der Dolgower Molkereigenossenschaft von 1904Das Fotoalbum der Wendlandbauern von 1866 wurde schon auf vielen IGB-Veranstaltungen erwähnt und in der Bedeutung hervorgehoben. Weniger bekannt ist bislang das rund 40 Jahre jüngere Fotoalbum der Dolgower Molkereigenossenschaft. Es zeigt sehr gut den damaligen Zustand der Dörfer und liefert somit auch wichtige Erkenntnisse über die...

Mehr

19.01.2020 16.00 Uhr Konzert der Neuen Musik

19.01.2020 16.00 Uhr Konzert der Neuen Musik

Ausgedehnte Augenblicke Die Komponistinnen Farzia Fallah und Naomi Pinnock haben sich bei ihrem Stipendium in Schreyahn im Sommer 2018 kennengelernt. Dort entstand die Idee eines gemeinsamen Konzertes, das nun zur Aufführung kommt. Die iranische Komponistin Farzia Fallah ist 1980 in Teheran geboren und dort in einer von Literatur geprägten Umgebung aufgewachsen. Sie lebt seit 2007 in Deutschland. Nach einem abgeschlossenem Studium in...

Mehr

08.12.2019 17 Uhr „Er soll wieder da sein…“ Nicolas Born: Vertrautes und Unbekanntes – alte und neue Texte

08.12.2019   17 Uhr                „Er soll wieder da sein…“  Nicolas Born: Vertrautes und Unbekanntes – alte und neue Texte

Lesung zum 40. Todestag des Schriftstellers Auch vier Jahrzehnte nach seinem frühen Tod mit 41 Jahren am 7. Dezember ist Nicolas Born unvergessen, seine Gedichte und Erzählungen werden zitiert, vorgetragen oder gelesen: ein Zeichen ihrer anhaltenden Gültigkeit und Aktualität. Die Rezitatoren Ingrid Birkholz und Wolfgang Kaven tragen den unverwechselbaren Rhythmus seiner Prosa und Lyrik vor. Sie berichten aber auch von den vielen Erinnerungen...

Mehr