Contemporary Duo: Posaune und Klavier spielen Neue und Alte Musik

Das 2004 gegründete CONTEMPORARY DUO mit Kôsei Murata, Posaune, und Kazue Nakamura, Klavier, hat sich auf zeitgenössische Musik spezialisiert und bereits zahlreiche Komponisten in und außerhalb Japans mit neuen Werken für die eigene Besetzung betraut. Das Duo möchte seine bislang auf Japan beschränkten Aktivitäten ausweiten und stellt sich nun vom 7. bis 18. Mai in fünf Städten in der Schweiz und Deutschland vor.   Konzert mit Alter und Neuer Musik. Einladung zum Gespräch mit den Künstlern. Sonntag, 14. Mai, 17 Uhr in der Großen Diele des Künstlerhofs gefördert durch:          ...

Mehr

Internationales Niveau: Minguet-Quartett im Künstlerhof

Das Minguet Quartett – gegründet 1988 – zählt heute zu den international gefragtesten Streichquartetten und gastiert in allen großen Konzertsälen der Welt, wobei seine so leidenschaftlichen wie intelligenten Interpretationen für begeisternde Hörerfahrungen sorgen – in Schreyahn werden die vier Künstler neben klassischen Stücken von Gustav Mahler und Antonin Dvorak ein Stück unseres Stipendiaten Gordon Williamson uraufführen und auch ein Stück unserer geschätzten Stipendiatin Snezana Nesic spielen.   Dienstag, 6. Juni, 19 Uhr in der Großen Diele des Künstlerhofs gefördert durch:...

Mehr

Kulturfrühling Schreyahn: Konzert mit Tomasz Prasqual

Konzert „Drei Perspektiven“ zeigt Arbeitsweise des vielbeachteten Virtuosen Am 28. Mai 2016 um 19:00 Uhr schließt der Kulturfrühling Schreyahn für dieses Jahr: Der Komponist und Regisseur Tomasz Prasqual, Stipendiat des Künstlerhofs 2015, schlägt während seines dreiteiligen Konzertes den Bogen von Johann Sebastian Bach über eigene Arbeiten der Zeitgenössischen Musik, dem Zusammenspiel mit der Oboistin Hannah Weisbach bis zu elektronischer Musik, die Prasqual für das Ballett INFOLIA komponiert hat. Deutschlandradio Kultur sagt über den Künstler: „Eine ungewöhnliche Erscheinung in der zeitgenössischen Musik, quer zu allen Moden, Schulen und Strömungen: Das ist der 1981 in Polen geborene und in Köln lebende Komponist PRASQUAL. Schon der Name – stets in Versalien und ohne Vornamen – signalisiert den Anspruch: Diese Musik bewegt sich in großen...

Mehr

Mascha Kaléko – ein Leben im Gedicht

Sonntag, 3. Mai; Beginn 17:00 Uhr in der Großen Diele des Künstlerhofs Die Schauspielerin Ingrid Birkholz, dem Schreyahner Publikum seit langem vertraut, liest aus den Werken der Dichterin, die ein schweres Schicksal mit Poesie, Kreativität und Mut meisterte: „Sie reimt – und das klug und mit Verstand!“ Der junge Pianist Ronny Kaufhold gibt dem Vorgetragenen einen eigenständigen musikalischen Rahmen am Flügel. Schreyahn Nr. 19, Große Diele des Künstlerhofes, Sonntag, 03. Mai 2015; Beginn um 17:00 Uhr. Info unter Axel Kahrs...

Mehr