21.06.2019 Stipendiatenlesung mit Lisa Sommerfeldt

21.06.2019 Stipendiatenlesung mit Lisa Sommerfeldt

Die derzeitige Stipendiatin im Künstlerhof Schreyahn, Lisa Sommerfeldt, arbeitete als  Schauspielerin und Sprecherin, bevor sie zu schreiben begann.  Als Theater- und Hörspielautorin arbeitet sie erfolgreich für zahlreiche deutsche Bühnen. Zusätzlich schreibt sie seit letztem Jahr an einem Roman, aus dem sie lesen wird: Lisa Sommerfeldt nähert sich in ihrem fragmentarischen Roman „schlaglichter.europa“ aus unterschiedlichen...

Mehr

22.05.2019 Wolfgang Ehmke liest aus seinem Roman Der Kastor kommt

22.05.2019 Wolfgang Ehmke liest aus seinem Roman Der Kastor kommt

Robert lebt unter der Woche als Lehrer in Hamburg und am Wochenende als politischer Anti-Atom-Aktivist im Wendland. Beides tut er mit Herzblut, aber anstrengend ist es schon. Humorvoll und selbstironisch erzählt Robert von seinem vielfältigen Leben in der Großstadt mit Pauli-Spielen, Stammkneipen und Kulturprogramm. Und auch von seinem Aktivistenleben mit Traumsequenzen zu Castor-Transporten und komplizierten Organisationstreffen. Auf anderen...

Mehr

26.04.2019 Tandem-Lesung Rike Scheffler und Harry Oberländer

Lyrik und Sound Die Lyrikerin Rike Scheffler liest und performt Gedichte und „Looppoems“ aus ihrem preisgekrönten Gedichtband „der rest ist resonanz“ (© kookbooks 2014) sowie neuere, teils noch unveröffentlichte Texte. (c) Valerie Schmidt Federnd, hoch konzentriert, führt sie ihre übereinander liegenden Verse auf Deutsch undEnglisch vor, schichtetet Rhythmen und Musiken zu vielgestaltiger Mehrstimmigkeit bis hin zu inszenierten Dialogen....

Mehr

25.01.2019 Mit der Faust in die Welt schlagen: Lukas Rietzschel liest aus seinem Debütroman

Eine hochaktuelle literarische Auseinandersetzung mit unserem zerrissenen Land In seinem Debütroman erzählt Lukas Rietzschel über zwei Brüder, ein Dorf in Ostsachsen und eine Wut, die immer größer wird: Philipp und Tobias wachsen in der Provinz Sachsens auf. Im Sommer flirrt hier die Luft über den Betonplatten, im Winter bricht der Frost die Straßen auf. Der Hausbau der Eltern scheint der Aufbruch in ein neues Leben zu sein. Doch hinter den...

Mehr

07.12.2018 Die Herbstköchin – Eine kulinarische Reise um die Welt mit Stopp in Schreyahn

„Dies hier ist ein Sinnenbuch, die Geschichte einer Köchin. Sie richtet sich gegen die Geringschätzung der Dinge. Sie will jener Einfachheit Ehre erweisen, die nur durch äußerste Hingabe zu erreichen ist – und den Menschen, die Tag um Tag ihr Bestes dafür geben.“ So schließt Gabriela Jaskulla ihren Roman Herbstköchin. Gianna ist jung, temperamentvoll und ehrgeizig – und sie möchte unbedingt Köchin werden. Und zu den Besten gehören. Wo könnte...

Mehr