Willkommen und Abschied – Ein Abend der Schreyahner Stipendiaten mit Bernd Wagner und Roza Domascyna

Freitag, den 23. September 2016, 19.30 Uhr, Große Diele im Künstlerhof Bernd Wagner musste als Schriftsteller die DDR wegen seiner kritischen Schriften verlassen. Nun hat er sommers 2016 drei Monate lang in und um Schreyahn die ehemalige Zonengrenzregion des Wendlandes erkundet. Seine kritisch-liebvollen Notizen fasste er in seinem Buch „Unter Tieren – Schreyahner Journal“ zusammen, aus dem er Auszüge vortragen wird. Eine spannende Begegnung mit uns selbst … Eine eher schwesterlich-brüderliche Begegnung wird es geben, wenn im zweiten Teil die jetzige Stipendiatin Roza Domascyna aus ihrem umfas-senden Werk vorlesen wird: Sie ist Sorbin mit Wohnsitz in Bautzen, ihre zweisprachige Literatur in Erzählung, Reportage und Gedicht ist die der Sorben und der wendischen Sprache, der Lausitzer und ihrer reichhaltigen kulturellen Tradition. Die Moderation und Gesprächsleitung hat Axel...

Mehr

Kulturfrühling Schreyahn: „Die Manns“

Lesung mit Tilmann Lahme Am 22. Mai 2016 um 17 Uhr stellt der FAZ-Redakteur und Lüneburger Kulturwissenschaftler Tilmann Lahme seine Sicht auf die Familie des Lite-raturnobelpreisträgers vor: „Die Manns – Geschichte einer Familie“. Es ist eine neue, erhellende Chronik der berühmten und begabten, aber auch zerrissenen und streitbaren Manns. Die ZEIT fand: „ein feinmaschig recherchiertes, in angenehmstem Parlando geschriebenes und taktsicheres Werk, das in keiner Handbibliothek mehr wird fehlen dürfen.“ – Moderation Axel...

Mehr

Jan Decker stellt Hörspiel vor

Der Dramatiker Jan Decker konstruiert in seinen Hörspielen mal schräge, mal ernste Geschichten: „Wenn es etwas zu erzählen gibt, dann muss ich das tun,“ sagt der schmale Mann mit den hellen Augen. Jan Decker lässt in seinem Hörspiel: „Gua Nim Washoe“ drei Affen sprechen: Gua, Nim und Washoe haben die menschliche Sprache erlernt und begreifen die Welt, in der sie leben, als eine grausame, menschengemachte und affenfeindliche. Sie sind allein, denn ihre Artgenossen bleiben stumm. Und doch setzen sich die drei zur Wehr: Am Ende liegt ein Forscher bewusstlos am Boden und die Käfige sind leer. Jan Decker stellt sein Hörspiel nur vier Wochen nach dessen Erstausstrahlung am 9. Oktober um 19:30 Uhr in der Großen Diele des Künstlerhofs vor....

Mehr

„Ich, Kasmir – an Bord des Piratenschiffs“ – Bücherfrühling für Kinder

Sonnabend, 9. Mai; Beginn 15 Uhr in der Großen Diele des KÜnstlerhofs Eigentlich wollte Kasimir nur einen Spaziergang mit seinem Hund machen, weil seine kleine Schwester zu Hause nervte. Aber dann stürzt er auf dem Spazierweg am Meer und wird bewusstlos. Als er wieder erwacht, befindet er sich mitten in einem waschechten Piratenabenteuer. Die Autorin Elke Schmitter liest aus ihrem Roman „Ich, Kasimir – an Bord des Piratenschiffs“. Lesung für junge und jung Gebliebene Zuhörer zwischen 7 und 77 Jahren. Schreyahn Nr. 19, Große Diele des Künstlerhofes, Sonnabend, 9. Mai 2015; Beginn um 15:00 Uhr. Info unter Vivian Rossau, Telefon 05841 – 17...

Mehr

Mascha Kaléko – ein Leben im Gedicht

Sonntag, 3. Mai; Beginn 17:00 Uhr in der Großen Diele des Künstlerhofs Die Schauspielerin Ingrid Birkholz, dem Schreyahner Publikum seit langem vertraut, liest aus den Werken der Dichterin, die ein schweres Schicksal mit Poesie, Kreativität und Mut meisterte: „Sie reimt – und das klug und mit Verstand!“ Der junge Pianist Ronny Kaufhold gibt dem Vorgetragenen einen eigenständigen musikalischen Rahmen am Flügel. Schreyahn Nr. 19, Große Diele des Künstlerhofes, Sonntag, 03. Mai 2015; Beginn um 17:00 Uhr. Info unter Axel Kahrs...

Mehr

“Lotte meine Lotte! – Goethes unsterbliche Briefe an Charlotte von Stein

  Donnerstag, 30. April; Beginn 19:30 Uhr in der Großen Diele des Künstlerhofs Sie gehören zur Weltliteratur. Verliebt, verstimmt, zärtlich und zornig, schmachtend oder schmeichelnd: Jan Volker Röhnert hat diese Zeugnisse einer großen Liebe in einer bibliophilen Ausgabe in der Anderen Bibliothek neu herausgebracht, er stellt sie nun kommentierend vor und liest eine Auswahl. Donnerstag, 30. April 2015, in der Großen Diele des Künstlerhofs. Schreyahn Nr. 19, Große Diele des Künstlerhofes, Donnerstag, 30. April 2015; Beginn um 19:30 Uhr. Info unter Axel Kahrs...

Mehr